Header1

Notruf

Warnungen für Neuwied

Deine Heimat deine Feuerwehr

Tanklöschfahrzeug 24/50

gtlf_head
_dsc7130
gtlf_head
_dsc7130
Das Tanklöschfahrzeug 24/50, auch als Großtanklöschfahrzeug (GTLF) bezeichnet wird vorrangig bei Großbränden sowie an Orten mit unzureichender oder nicht vorhandener Wasserversorgung eingesetzt.
Als taktische Einheit des Landkreises Neuwied, kann es zu allen Großschadenslagen und Bränden im gesamten Landkreis bzw. im Rahmen der überörtlichen Hilfeleistung auch über die Landesgrenze hinaus angefordert werden.
Mit 4.800 Litern Wasser und 500 Liter Schaummittel kann es sowohl zur Wasserversorgung anderer Fahrzeuge sowie zur direkten Brandbekämpfung eingesetzt werden.
Durch den auf dem Dach montierten Wasserwerfer mit 80 Metern Wurfweite ist auch eine Brandbekämpfung über große Distanzen möglich was je nach Einsatzstelle für die Sicherheit der Einsatzkräfte unerlässlich ist.

Technische Daten

  Besondere Ausstattung
Funkrufname: Florian Niederbieber 24     120m C-Leitung
Eigentümer Landkreis Neuwied     120m B-Leitung
Fahrgestell MAN     9,6m A-Saugleitung
Aufbau Schlingmann     Mittelschaumrohr (M4)
Baujahr 1994     2 x Schwerschaumrohr (S8)
Zul. Gesamtgewicht 16.000 Kg     Wasser & Schaumwerfer
Leistung 320 PS     externe Zumischer (Z4/Z8)
Besatzung 1/2     Wasserwerfer HH 1260
        Hydroschild
        2 Teilige Steckleiter

Feuerwehrtechnische Daten

    4 Pressluftatmer
Tankinhalt 4.800 Liter Wasser     Trennjäger
     500 Liter Schaummittel     Motor-Kettensäge
Pumpe Feuerlöschkreiselpumpe     Hitzeschutzausrüstung
Förderleistung 2.400 Liter bei 8bar      
Schnellangriff 25m